Berufsinformationsveranstaltung „Markt der Berufe“ Samstag, 06. April 2019 von 9:00 – 13:00 Uhr Aula des Schulzentrums Oberpleis

Berufsinformationsveranstaltung „Markt der Berufe“ Samstag, 06. April 2019 von 9:00 – 13:00 Uhr Aula des Schulzentrums Oberpleis

Der Arbeitsmarkt ist in Bewegung. Die Warnungen vor einem drohenden Fachkräftemangel werden immer lauter. Und immer mehr Ausbilderinnen und Ausbilder äußern sich besorgt über die mangelnde Ausbildungsfähigkeit von Schulabgängerinnen und Schulabgängern.

Umso wichtiger ist es für Schülerinnen und Schüler, frühzeitig ihre beruflichen Interessen zu erkennen, sich über Berufe zu informieren und sich darüber klar zu werden, welche Voraussetzungen sie für ihren Wunschberuf mitbringen und welche Anforderungen sie erfüllen müssen, um ihr Berufsleben interessant und erfolgreich zu gestalten.

Daher ist die Berufswahlvorbereitung an der Integrativen Gesamtschule ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Ein Höhepunkt im Schuljahr ist dabei die Berufsinformationsveranstaltung „Markt der Berufe“, die seit über 30 Jahren im Frühjahr in der Aula des Schulzentrums Oberpleis stattfindet. Sie hat sich zu einer wichtigen Kontaktbörse zwischen Ausbilderinnen bzw. Ausbildern und Schülerinnen und Schülern, ihren zukünftigen Auszubildenden, entwickelt – am Samstag, den 6. April informierten ca. 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer über Ausbildungsmöglichkeiten.

Handwerksbetriebe, Großbetriebe der Umgebung sowie viele Behörden und Dienstleistungsunternehmen gaben Auskunft über Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten. Weiterführende Schulen und Berufskollegs aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Köln-Bonner Raum beantworteten Fragen. Außerdem hielt die Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit zusätzliche Informationen bereit. Lern- und Arbeitsplattformen unterschiedlicher Bildungsträger, die u. a. über die Möglichkeiten eines Werkstattjahres, der Jugendwerkstatt, eines freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahres sowie ausbildungsbegleitender Hilfen informierten, rundeten das Gesamtbild ab.

Der „MARKT DER BERUFE“ wendete sich an alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 und deren Eltern:

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 mit ihren Eltern waren aufgefordert, sich schon jetzt über ihre Berufsmöglichkeiten zu informieren und durchliefen außerdem den speziell für diesen Tag entwickelten Talentparcours.

Für die Klassen 8 hat die Phase der Berufsorientierung begonnen. Der „Markt der Berufe“ bot  ihnen die Möglichkeit, nach der Potentialanalyse nach Möglichkeiten für die anstehende Berufsfelderkundung sowie für einen Praktikumsplatz zu suchen, da sie im folgenden Schuljahr ein dreiwöchiges Schülerbetriebspraktikum durchführen müssen.

Die Klassen 9 befinden sich in der entscheidenden Phase der Berufswahl. Schülerinnen und Schüler dieses Jahrgangs werden im Sommer schon die ersten Ausbildungsverträge für 2020 unterschreiben.

Unter den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 befinden sich einige, die sich bisher noch nicht zwischen Schule und Beruf entscheiden konnten.

Der Bürgermeister der Stadt Königswinter, Herr Peter Wirtz, übernahm auch in diesem Jahr die Schirmherrschaft und  begrüßte die Aussteller und die Besucher im Laufe des Vormittages.

Neben dem Landrat Sebastian Schuster waren auch zahlreiche Politiker der Stadt Königswinter anwesend.

 

Der Termin für das kommende Jahr ist am:

 

Samstag, den 28. März 2020 von 9:00 – 13:00 Uhr

Die Kommentare sind geschloßen.
Edit