Mitteilung der Schulleitung zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Mitteilung der Schulleitung zum Schulbetrieb ab dem 22.02.2021

Liebe Schüler/innen, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Kollegen/innen,

das Schulministerium hat in einer Mail die Vorgaben für eine schrittweise Schulöffnung allen Schulen zugeschickt.

Wir möchten nachfolgend die Details zur Umsetzung der Regelungen an der Gesamtschule Oberpleis mitteilen. Diese Regelungen gelten ab Montag, den 22.02.2021.

Wir gehen davon aus, dass diese Regelung nur für 2 Wochen gilt, da die Ministerpräsidentenkonferenz danach weitere Änderungen in Aussicht gestellt hat.

 

Für die Jahrgangsstufen 5-9 und die EF (Jahrgangsstufe 11) gilt:

Die Klassen 5 bis 9 und 11 werden weiterhin im Distanzunterricht – gemäß Stundenplan – beschult.

Die pädagogische Betreuung für die Jahrgänge 5 und 6 bleibt wie gehabt (Achtung: Ein neuer Antrag der Eltern ist erforderlich).

Die in der Klasse 8 für den Zeitraum vom 02.03. bis 19.03.2021 vorgesehen Lernstanderhebungen, LSE 8, werden auf den Beginn des kommenden Schuljahres (frühestens September 2021) verschoben.

Für die Jahrgangsstufe 10:

  • Die Klassen werden halbiert und in feste A- und B-Gruppen eingeteilt.
  • Der Unterricht nach dem Stundenplan findet für diese Gruppen im wöchentlichen Wechsel statt, der ersten Woche Präsenzunterricht folgt in der zweiten Woche Distanzunterricht.
  • Die Benachrichtigung der Einteilung der Klassen in die Gruppen A und B erfolgt im Vorfeld durch die Klassenleitungen in TEAMS (s. Vorlage).
  • Durch die Halbierung der Klassen kann das Kurssystem (Differenzierung) weiter erhalten werden.
  • Im 2. Halbjahr sind zwei Klassen- und Kursarbeiten zu schreiben, die Prüfungsarbeiten zur ZP 10 gelten als eine. Die im 1. Halbjahr weggefallenen Arbeiten werden nicht nachgeholt.

Für die Q1 (Oberstufe) gilt:

  • Der Unterricht der Q1 findet im Regelbetrieb und in voller Kursstärke statt; für große Kurse besteht die Möglichkeit den Kurs zu teilen und parallel einen zweiten Raum zu nutzen; der jeweilige Kurslehrer/in entscheidet vor Ort. Die Kursräume der EF sind frei und nutzbar.
  • Für die Klausuren der Q1 wird es noch gesonderte Informationen geben.

 

Hinweis:

Bereits aktuell ist die Durchführung von Schulfahrten (BASS 14-12 Nr.2) für die Zeit bis zum 31. März 2021 unzulässig. Wegen der anhaltend pandemiebedingten Unsicherheiten gilt dies ab sofort auch für die Zeit vom 1. April bis zum 5. Juli 2021. Hier werden noch Lösungen gesucht, um die geplanten Klassenfahrten ins neue Schuljahr zu verlegen.

Jahrgangsstufe 10:

Die Klassen 10 werden halbiert und der Unterricht in A- und B-Wochen nach regulärem Stundenplan durchgeführt.

Der jeweilige andere Teil der Klasse (Distanzlernen) wird von den Fachlehren/innen mit den Unterrichtsinhalten versorgt; somit werden keine Videokonferenzen mehr stattfinden können.

Die Einteilung der Jahrgangsstufe 10 in den Präsenzunterricht erfolgt nach folgender alphabetischer Vorgabe.

Woche A  (22.02.- 26.02.21) Präsenzunterricht Woche B  (01.03.- 05.03.21) Präsenzunterricht
10a:  Nachname A-L 10a:  Nachname  M-Z
10b:  Nachname A-L 10b:  Nachname  M-Z
10c:   Nachname A-L 10c:  Nachname  M-Z
10d:  Nachname A-L 10d:  Nachname  M-Z
10e:  Nachname A-L 10e:  Nachname  M-Z
10f:   Nachname A-L 10f:   Nachname  M-Z

 

Wichtige Grundsätze sind zu beachten:

  • Unsere bekannten Hygienemaßnahmen gelten weiterhin (AHA-Regeln)
  • Feste und dokumentierte Sitzordnungen sind in den Räumen konstant einzuhalten und somit die direkten Kontakte zu minimieren.
  • Alle Lehrkräfte müssen im Unterricht und im Gebäude eine medizinische Maske tragen (FFP2-Maske oder OP-Maske)
  • Für Schülerinnen und Schüler gilt weiterhin die Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände. Hier sind Alltagsmasken / Mund-Nasen-Bedeckungen hinreichend. Für den Eigen- und Fremdschutz sind Medizinische Masken sicherlich zielführender

Laut Schulträger fahren die Busse ab Montag wieder im Normalbetrieb.

 

Liebe Schulgemeinde,

für uns alle sind diese Zeiten sehr anstrengend und schwierig. Wir hoffen, dass bei einem weiteren Rückgang der Infektionszahlen, der Schritt zur Normalität wieder näher rückt und der Schulbetrieb in Präsenz wieder weiter ausgebaut werden darf.

In diesem Sinne wünsche ich ihnen und euch alles Gute und bleiben sie gesund.

Godehard Mai, Schulleiter

 

 

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: