Integrative Gesamtschule Oberpleis auf großer Schneesportfahrt in Südtirol/Italien

Integrative Gesamtschule Oberpleis auf großer Schneesportfahrt in Südtirol/Italien

Oberpleis,12.2.20. Bei der mittlerweile 5. Skifreizeit der Gesamtschule Oberpleis erlebten 65 Schülerinnen und Schüler unvergessliche Tage im hochalpinen Gebirge. Für die Gruppe, die vorwiegend aus Anfängern/innen bestand, ging es jeden Morgen hinauf in die zauberhafte Bergwelt Südtirols.

Statt Mathematik oder Deutsch stand das Skifahren und Snowboarden unter der Leitung von Fr. Lippert, Hr. Bender, Hr. Mai, Hr. Hisznauer, Hr. Hoffmann, Hr. Büllesfeld und Hr. Gartzke auf dem Lehrplan. Mit den ersten Eindrücken der imposanten Bergkulisse ging es dann auf die Piste. „Hier soll ich runterfahren? Niemals“, war von dem ein oder anderen Skineuling zu vernehmen. Diese Skepsis verflog zusehends mit jedem weiteren Tag auf den Brettern, und am Ende der Woche fuhr jeder, seinem Können entsprechend, Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Dabei stand der individuelle Lernfortschritt jedes Einzelnen im Vordergrund.

Die Schülerinnen und Schüler in einem anderen Lernumfeld als Schule zu erleben, war für die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer, die den Ski- und Snowboardunterricht anleiteten, ein großartiges Erlebnis. „Es hat riesig Spaß gemacht, den Lernfortschritt der Schülerinnen und Schüler zu sehen“, so Herr Hoffmann. Auch abseits der Piste im Hotel, auf der Busfahrt etc. haben sich die Schülerinnen und Schüler von ihrer besten Seite gezeigt. „Das war eine super Truppe, es hat unheimlich Spaß gemacht“, so Jörg Gartzke, Leiter der Skifahrt.

Zusätzlich zu dem täglichen Ski- und Snowboardunterricht sorgten auch unterschiedliche Abendangebote für reichlich Abwechslung. So wurden die Spieleaktionen, das Nachtrodeln und der gemeinschaftliche „Tiroler Abend“ unter Leitung von Herrn Büllesfeld mit Begeisterung angenommen.

Neben den sportlichen Herausforderungen, die alle Schülerinnen und Schüler mit Bravour meisterten, waren es auch die nachhaltig im Gedächtnis bleibenden Eindrücke von Natur und Bergwelt und natürlich den Gemeinschaftsabenden, die die Fahrt zu einem großartigen Erlebnis machten.

Für das Ski- und Snowboardteam
J. Gartzke

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: