Informationen zum Schulbetrieb ab dem 19. April 2021

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 19. April 2021

Am 14. April legte sich das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen bezüglich der Rahmenbedingungen des Unterrichts in der kommenden Schulwoche fest. Ausgestaltet für die Gesamtschule Oberpleis bedeuten diese Grundlagen, dass der Unterricht in den Jahrgängen 5 bis EF ab dem 19. April 2021 im Wechsel und in der Q1 regulär stattfinden wird. Es startet hierbei die A-Gruppe. Es gelten somit die Regelungen, die auch in den letzten beiden Wochen vor den Ferien das Schulleben prägten.

Erweitert hat sich allerdings die Testpflicht, die ab nun zweimal wöchentlich an allen Schulen des Landes durchgeführt wird. In Oberpleis finden die regulären Testungen am Montag und am Donnerstag im Unterricht der ersten beiden Stunden statt. Schülerinnen und Schüler, die an diesen Tagen nicht in der Schule sein konnten, werden Dienstag, Mittwoch und Freitag jeweils in der 1. Stunde im Chemieraum im A-Trakt nachgetestet und gehen danach in den Unterricht. Bei einem positiven Ergebnis werden die Erziehungsberechtigten benachrichtigt und von ihnen abgeholt. Ein anschließender privat durchzuführender Test bei einem Hausarzt, gibt Klarheit über das Ergebnis des Selbsttestes in der Schule. Bei einem negativen PCR-Test kann der Schulbesuch am darauffolgenden Tag fortgesetzt werden;  im positiven Fall entscheidet das Gesundheitsamt alle weiteren Maßnahmen.

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: