Gestatten, Beethoven

Gestatten, Beethoven

Auf Einladung des Generalanzeigers durfte die Klasse 5c in der Bonner Oper das besonders Konzert „Gestatten Beethoven“ erleben.
Auf unterhaltsame Weise erfuhren die Schülerinnen und Schüler vieles über den Charakter Ludwig van Beethovens und seine Stücke. Wer weiß z.B. schon, dass Beethoven in seiner Fünften Sinfonie das sehr bekannte musikalische Motiv „Ta, Ta, Ta, Taaaa gleich vierzig Mal zu Beginn dieser Sinfonie verwandt hat. Die Klavierstücke „Für Elise“ und die „Mondscheinsonate“ boten Einblicke in die Gefühlswelt Beethovens. Besonderer Höhepunkt war, als zu dessen Musik „Wellingtons Sieg“,eine Armee aus französischen und englischen Soldaten den Theatersaal stürmte, um sich anschließend auf der Bühne ein wildes Gemetzel zu liefern.
Zum Schluss stimmten die Soldaten einen Chor an und riefen zum friedlichen Miteinander auf.

Text/Bilder: Ulrike Berger

Kommentare sind geschlossen.
%d Bloggern gefällt das: