Aktuelle Lage – Corona (Update 21. März 2020)

Aktuelle Lage – Corona (Update 21. März 2020)

Liebe Eltern,

ich hoffe, die ersten Tage der heimischen Betreuung sind gut angelaufen und Ihnen geht es gesundheitlich gut.

Nichts desto trotz werden sicherlich einige von Ihnen teilweise oder komplett große Schwierigkeiten haben, eine Betreuung zu organisieren. Daher hat das Ministerium für Schule und Bildung die Möglichkeiten der Notbetreuung ein wenig gelockert, um gerade diesen Familien, die zurzeit dringend unsere Unterstützung benötigen, zu helfen:

„Ab dem 23.März 2020 wird die bestehende Regelung erweitert: Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Link zum Formular:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf.

Ebenfalls ab dem 23. März 2020 bis einschließlich 19. April 2020 wird ebenfalls der zeitliche Umfang der Notbetreuung ausgeweitet. Ab dann steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.”

 

Wir möchten Sie gerne unterstützen. Diese Hilfe soll aber nur den Familien zugutekommen, die in Anbetracht der allgemeinen Situation wirklich gar keine andere Möglichkeit finden und keine eigene Betreuung organisieren können.

Da auch unsere Kapazitäten begrenzt sind, gerade in Anbetracht dessen, dass dann wieder recht viele Kinder zusammen sind und damit auch die Ansteckungsgefahr steigt, bitte ich Sie wirklich nur in sehr sehr  dringenden Fällen davon Gebrauch zu machen.

Kontaktieren Sie uns unter der bekannten Email-Adresse und denken an die Arbeitgeberbescheinigung, dann werden wir den Einzelfall prüfen.

 

Mit besten Grüßen

Godehard Mai
Leitender Gesamtschuldirektor

Die Kommentare sind geschloßen.
Edit